Paeonia - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Kreativität Paeonia - Institut für Persönlichkeitsentwicklung und Kreativität
Freisetzung kreativer Resourcen
Freisetzung des schöpferischen Selbst
Erfolg als Ursprungswesen


Ikarus 2002, Öl auf Leinwand, 120x120 cm
Vortrag auf dem Esoteriktag Gelsenkirchen 11:00 Uhr

Rushhour ins Glück

Heute scheint uns die Welt anders, als viele sie noch vor wenigen Monaten sahen. Viele, die schon irgendwie wussten, dass die Welt Illusion ist, erleben ein Erwachen in einer überraschenden und erfahrbaren Form: Auf einmal ist die Matrix der Weltordnung transparent. Wir erfahren einen Dammbruch von Informationen über die Täuschungen der Eliten. Die Masken fallen. Der Schein trügt nicht länger. Alle Informationen sind erreichbar.
Was vorher noch Theorie war, bekommt eine greifbare Anschaulichkeit, die viele erschreckt.

Was müssen wir jetzt tun, damit es für unsere Welt gut ausgeht? Welche Rolle fällt dir zu? Was ist deine Aufgabe?

Die Antworten darauf hat nur ein ganz besonderer Führer, ein Superguru. Und jeder kennt ihn. Das Problem ist, dass wir ihn nie gefragt haben, obwohl er darauf brennt, es dir zu sagen: Dieser Führer ist in dir selbst verborgen.

Deshalb werde ich auch keine Antworten geben. Der Vortrag ist ein Gespräch mit diesem Superguru in dir. Wir werden Fragen stellen und lauschen. Ein paar Dinge werden zurechtgerückt, Übungen werden helfen. Und sei sicher, keiner von uns wird die gleiche Antwort erhalten. Und wir werden akzeptieren lernen, dass es nicht "die" Wahrheit gibt. Aber für jeden gibt es genau einen Platz, eine Aufgabe, für die er brennt, notfalls alles riskiert und eine Stimme, der er vertraut und folgt.

Die Desillusionierung wird sich fortsetzen. Während die Welt um den einen immer dunkler wird, bröckelt sie für den anderen weg, löst sich auf und verliert jede Bedrohlichkeit. Du allein entscheidest, wie real die Matrix ist. Du weißt, was du dir innig wünschst. Du fühlst es. Du kannst es kaum erwarten. Du bist nicht allein. Du springst vor Glück, dass wir bereits so viele sind. Wo Liebe ist, hat Angst keine Macht. Und du fühlst, dass die Weber des Netzes verloren haben. Die Welt gehört dir.

Leid, Kampf, Konflikte und Schmerzen kamen nicht ungerufen. Sie kamen noch nicht einmal zufällig. Du hast dich für eine Lektion entschieden, in die du dich hineingekämpft hast. Und du erkennst, dass der Weg hinaus nicht derselbe sein kann, der hinein geführt hat. Kämpfe nicht länger. Fürchte nichts und niemand, und du löst die Matrix auf, und mit ihr vergeht alles Leid. Plane nicht länger, sondern vertraue. Kämpfe nicht länger, sondern liebe die göttliche Freiheit, die deiner Gegner genauso wie die deine. Deine Göttliche Freiheit wird durch deine dunkelsten Geschwister geprüft.

Und vor allem nenne nichts mehr richtig oder falsch. Es gibt keine Befreiung ohne die göttliche Freiheit jeder Schwester und jedes Bruders, mit dem du diese Bühne betreten hast. Ohne Mitgefühl bleibt ihr voneinander getrennt. Wenn du das Gedränge der Rushhour verlassen willst, stelle dein Navi und komm zum Vortrag. Ich freue mich auf unsere Begegnung.

Anfahrt zum Vortrag, Wissenschaftspark Raum Rose hier.
Termin gleich in den Kalender kopieren:
Ich stehe am Stand F 80 für jede Frage bereit.



Auf den Webseiten von Paeonia erscheinen kontinuierlich ausgewählte Angebote, eigene und empfehlenswerte von Freunden. Schau ruhig regelmäßig mal herein, um mit allen Informationen auf der Höhe der Zeit zu sein.
Aktuelle Termine zur Einzelberatung und Seminare hier.

Und hier geht´s zur Kontaktseite















Ikarus 2002, Öl auf Leinwand, 120x120 cm
Link zu Avatar
Sangita-Institut für Klangtherapie und Yoga
Link zu Suniti